Informationsaustausch

Für eine effiziente Führung des Systems ist ein Daten- und Informationsaustausch zwischen den Bürgschaftsorganisationen, den Banken, der Schweizerischen Nationalbank (SNB), der Eidgenössischen Finanzkontrolle EFK sowie den zuständigen Amtsstellen erforderlich (vgl. Art. 12 Abs. 2 Covid-19-SBüV und Art. 11 Covid-19-SBüG).

Hiefür haben die kreditnehmenden Unternehmen, wie vorne erwähnt, diese Akteure in der Kreditvereinbarung vom Bankenkunden-, Steuer- und Amtsgeheimnis entbunden (vgl. Art. 12 Abs. 1 Covid-19-SBüV).

Auf banken- und GwG-rechtliche Einzelheiten kann an dieser Stelle nicht eingegangen werden.

Drucken / Weiterempfehlen: