Fazit

Das Darlehen ist vom Gesetzgeber in formaler und materieller Hinsicht möglichst einfach geregelt worden. Nicht selten sind private Darlehensgeber zu unvorsichtig und bereuen dies später, wenn die Borger einzelne Vertragselemente oder gar den Darlehenserhalt bestreiten.

Der Kredit ist meistens ein gewerbsmässig gewährtes Darlehen, welches oft auch grössere Summen beinhaltet und komplexere Verhältnisse beschlägt (Bestehen mehrerer Kredite, Bedingungen, die während des laufenden Kredites zu erfüllen sind, Sicherungen etc.).

Drucken / Weiterempfehlen: